Energieversorgung "Eleonore"

Wir betreiben für unser Einfamilienhaus eine System aus Solarthermieanlage, Fotovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk, die gemeinsam mit einer E-Heiz-Patrone und einem holzbefeuerten Kachelofen warmes Wasser (für Heizung und Trinkwasser) und Elekrizität erzeugen.

Die Wärme-Energie wird in einem Schichtenspeicher gesammelt und von dort verteilt. Die elektrische Energie kann entweder direkt verbraucht, in Akkumulatoren zwischengespeichert oder ins öffentliche Netz eingespeist werden. Die Anlage kann bei Ausfall des öffentlichen Stromnetzes auch als Ersatzstromsystem betrieben werden.

Alle Teile werden über ein gemeinsames System kontrolliert. Je nach Modul handelt es sich dabei um eine Regelung (mit Rückkopplung) oder um eine Steuerung (ohne Rückkopplung). Der Einfachheit halber wird hier alles einheitlich als Regelung bezeichnet, auch wenn das nicht immer ganz korrekt ist.

Motivation zu dieser Webseite

Diese Kombination von mehreren Technologien mit gemeinsamer Steuerung ist ungewöhnlich, wie sich schon während der Planung an vielen überforderten Handwerksbetrieben gezeigt hat, die wenig Interesse oder Möglichkeiten hatten auf unsere individuellen Wünsche einzugehen. Letztlich haben wir uns viel Know-how selbst erarbeitet, um die verschiedenen Teile sinnvoll auswählen und zusammensetzen zu können.

Als Beispiel zur Nachahmung stellen wir daher hier den ursprüngliche Zustand des Systems, die Projekte zur Verbesserung und die Teilanlagen mit ihren Funktionen (plus übergreifende Regelung) vor. Los geht's wahrscheinlich am besten mit der Vorgeschichte zum Ausgangszustand.